Storyteller Nights

Willkommen am virtuellen Lagerfeuer!

“Wenn mir die Decke auf den Kopf fällt, brauche ich Kontakt zu anderen Menschen.”

So geht es inzwischen vielen Menschen. Und was könnte besser sein, um sich mit anderen verbunden zu fühlen, als das gemeinsame Erzählen von Geschichten?

Die Storyteller Nights ermöglichen Dir genau das. Virtuell und sicher treffen wir uns in kleiner Runde in einem Zoom-Channel. Die perfekte Gelegenheit, um endlich den Alltag loszulassen und wieder Magie und Gesellschaft von spannenden Menschen zu genießen!

Die Teilnahme kostet kein Geld, nur Neugierde und Freundlichkeit. Wir tauschen Geschichten gegen Geschichten und versüßen uns damit den Corona-Winter. Dein Lächeln und Deine charmante Kreativität blühen auf und wärmen Deinen Alltag noch Tage später.

10 Nächte mit 10 Geschichten

Das Dekameron ist eines der wichtigsten Werke der Weltliteratur. Boccaccio, der Meister des Storytelling, erzählt darin die Geschichte von zehn jungen Männern und Frauen, die vor der Pest in ihrer Heimatstadt flüchten. Sie begeben sich freiwillig in Quarantäne. In einem behaglichen Landhaus in der Toskana vertreiben sie sich die Langeweile und Einsamkeit damit, dass sie reihum Geschichten erzählen. Ihre Geschichten handeln vom Menschsein, von Heldenmut und Angst, von Rafinesse, Liebe und Vertrauen. Am Ende dieser schweren Zeit gehen sie mit neuem Mut und Selbstvertrauen zurück in die Welt.

Inspiriert durch das Dekameron lade ich Dich und Deine Freund*innen zu einem ganz ähnlichen Projekt ein. An insgesamt zehn Abenden veranstalte ich bei Zoom die Storyteller Nights. Über Video erzählen alle Teilnehmenden reihum eine Geschichte und die anderen dürfen zuhören.

Wichtig: Alle Geschichten müssen mündlich erzählt werden. Vorlesen ist eine andere Kunst als das freie Erzählen. Wer mündlich erzählt, muss die Geschichte in sich spüren, während sie erzählt wird. Die Geschichte wird etwas Einmaliges, was nur im Augenblick des Erzählens existiert. Damit wird sie unglaublich wertvoll.

Es ist egal, ob es sich um charmante Anekdoten, aufregende Abenteuer oder erinnerte Märchen handelt. Erzähl von dem Baumhaus, das du mit zehn Jahren gebaut hast, von der ersten Verliebtheit, von dem Praktikum in einem anderen Land. Wichtig ist, dass wir Menschen sind, die sich zusammenfinden, um einander Geschichten zu erzählen. An meinem virtuellen Lagerfeuer bist Du willkommen, genau so, wie Du bist. Deine Geschichte ist unperfekt und menschlich, genau wie Du, genau wie die von allen anderen, und das ist gut so.

Das Motto lautet:

Erzähl uns etwas, was nur Du erzählen kannst!

Niemand von uns ist Profi. Darum geht es nicht. Wir sind einfach Menschen, die ein wenig Zeit miteinander verbringen und aus ihrem Leben erzählen. Oder aus dem Leben anderer Menschen … oder von Geschichten, die uns so beeindruckt haben, dass wir anderen davon erzählen wollen.

Neugierig? Dann melde Dich am besten sofort an!

Thema am Freitag, den 16. April 2021: Wie Du mir, so ich Dir

“Unter der Herrschaft Laurettas wird von den Streichen gesprochen, welche tagtäglich eine Frau dem Manne oder der Mann der Frau oder auch ein Mann dem anderen spielt.” (Boccaccio)

Wir entscheiden zu Beginn gemeinsam, ob sich dieser Abend aus einzelnen Anekdoten oder einer gemeinsam erzählten und weitergesponnenen, mäandernden Geschichte entwickelt. An diesem virtuellen Lagerfeuer sind alle gleichberechtigt und bringen ihre Ideen und Geschichten ein.

Unter welchem Namen möchtest Du in Deiner Einladungsmail angesprochen werden? Spitznamen sind zugelassen.
Deine E-Mail-Adresse wird verwendet, um Dir den Einladungslink zuzuschicken. Wenn es mehr Einladungen als Plätze gibt, informiere ich Dich außerdem über Deinen Platz auf der Warteliste.
Wenn Du noch nicht sicher weißt, was Du erzählst, und Dich von den anderen inspirieren lassen willst, schreib das einfach genau so. Diese Angabe ist nicht verbindlich. Sie soll mir helfen, eine Reihenfolge für den Abend zu erstellen. Du kannst das Thema gern spontan umwerfen und etwas ganz anderes erzählen.

Ich freue mich auf Dich!
_______________

Termine:

Die Themen der einzelnen Storyteller Nights folgen als Hommage dem Aufbau des Dekameron. Ähnlich wie dort dürfen sie kreativ inspiriert und ergänzt werden. Nutze das Thema als Herausforderung und sei kreativ!

Erzähl uns Deine Lieblingsstory

Fr., 18. 12. 2020 (20.00 Uhr)

“Unter der Herrschaft Pampineas wird von dem gesprochen, was ein jeder am liebsten hat.”

Entgegen aller Erwartungen

Fr., 22. 01. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter der Herrschaft Filomenas wird von Menschen gesprochen, die nach dem Kampfe mit mancherlei Ungemach wider alles Hoffen zu fröhlichem Ende gediehen sind.”

Raffinierte Tricks

Fr., 05.02. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter der Herrschaft Neifiles wird von denen gesprochen, die durch Scharfsinn etwas Heißersehntes erlangten oder Verlorenes wiedergewannen.”

Kein Happy End möglich?

Fr., 19. 02. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter der Herrschaft des Filostrato wird von den Schicksalen derjenigen gesprochen, deren Liebe ein unglückliches Ende nahm.”

Glücksfälle in der Liebe

Fr., 05. 03. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter der Herrschaft Fiammettas wird von den Glücksfällen erzählt, die nach widrigen und betrübenden Ereignissen Liebende betroffen haben.”

Schlagfertigkeit ist Trumpf

Fr., 19. 03. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter Elisas Regiment wird von denen erzählt, die durch eine geschicktes Wort fremde Neckereien zurückgegeben oder durch kühnes Erwidern und schnellen Entschluss einem Verlust, einer Gefahr oder Kränkung entgangen sind.”

Charmante Streiche

Fr., 02. 04. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter Dioneos Regierung wird von den Streichen erzählt, welche Frauen ihren Männern gespielt haben, sei es nun aus Liebe oder um sich aus einer Verlegenheit zu entziehen.”

Wie du mir, so ich dir

Fr., 16. 04. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter der Herrschaft Laurettas wird von den Streichen gesprochen, welche tagtäglich eine Frau dem Manne oder der Mann der Frau oder auch ein Mann dem anderen spielt.”

Erzähl uns Deine Geschichte!

Fr., 30. 04. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter Emilias Regiment erzählt jeder, was ihm gefällt und am meisten behagt.”

Edelmut und Großzügigkeit

Fr., 14. 05. 2021 (20.00 Uhr)

“Unter der Herrschaft Panfilos wird von Menschen gesprochen, die in Liebesangelegenheiten oder anderen Dingen Großmut und Edelsinn bewiesen haben.”

Alle über das Formular gesendeten Informationen werden im Anschluss an die Veranstaltung gelöscht. Sie dienen ausschließlich der Planung und Organisation der genannten Storyteller Night. Weitere Informationen dazu findest Du in der Datenschutzerklärung.

_________________

Danke, dass Du meinen Text gelesen hast! Ich mag neugierige und wissbegierige Menschen. Besonders, wenn sie sich für das Erzählen von Geschichten interessieren.

Ich bin Hanna Aden, Schriftstellerin und examinierte Lehrerin. Seit 2015 unterstütze ich Schreibende auf ihrem Weg. Klick hier, um mehr über mich zu erfahren.

In meinem Newsletter verschicke ich (halbwegs) regelmäßig Tipps über das Schreiben, Inspirationals und informiere Dich über neue Blogbeiträge und Videos. Außerdem schenke ich Dir als Dankeschön für Dein Interesse das E-Book “Romane schreiben für Anfänger*innen” im PDF-Format. Dort erhältst Du 18 praktische und direkt umsetzbare Lektionen, die Dir die Basics des Schreibhandwerks informativ und fesselnd vermitteln.

Mein Best Buddy würde sagen: Gönn Dir!

Ich freue mich darauf, Dich vielleicht schon bald in einem meiner Kurse kennenzulernen.

Liebe Grüße
Hanna

Bildnachweis: www.shutterstock.com