Story-Queste – Die Waldwanderung zu Dir und Deinem Roman

In meinem Newsletter habe ich schon häufiger erzählt, dass ich in den vergangenen Monaten ein ganz besonderes Coaching-Konzept für Schriftsteller:innen entwickelt habe, die vielleicht schon einige Bücher geschrieben haben oder nach dem ersten Manuskript vor der Frage stehen, wie es weitergeht: Die Story-Queste. Eine magische Mischung aus Waldwanderung, Schnitzeljagd und Teezermonie für Klarheit, Inspiration und Selbstliebe für den kreativen Teil der eigenen Seele.

Der Begriff Queste kommt aus dem Mittelalter. Ein Held oder eine Heldin begibt sich “auf waghalsige Missionen, besiegt gefährlichste Feinde, überbringt geheime Botschaften, birgt verlorene Schätze […] – und hat dabei oft ein beinah unerreichbares Ziel im Visier. “ (Wikipedia) Eine Story-Queste ist also Dein ganz persönliches Abenteuer auf der Suche nach der Geschichte, die nur Du erzählen kannst.

Die Story-Queste richtet sich an Autor:innen, die das Gefühl haben, sich auf der Suche nach dem nächsten Schritt ihres Weges im Kreis zu drehen. In manchen Zeiten verliert das Schreiben die Leichtigkeit und den Flow, die über Hindernisse und Zweifel hinwegtragen. Irgendetwas hindert einen daran, den nächsten Schritt auf dem Weg zum besten Buch des Lebens zu finden und zu gehen.

Dieses Coaching-Abenteuer für Schriftsteller:innen baut auf den Prinzipien der Heldenreise auf. Auf einem vier- bis sechsstündigen Weg durch den herbstlichen Teutoburger Wald setzt Du Dich auf insgesamt vier Stationen mit unterschiedlichen Aufgaben mit Dir, Deinen Zielen und vor allem den Büchern auseinander, die Du in Zukunft schreiben willst.

Was findest Du als Autor:in auf dieser Reise?

Auf Deiner Story-Queste findest Du zwischen regennassen Bäumen oder strahlendem Sonnenschein neues Vertrauen in Dich und Deinen Weg als Autor:in. Während wir uns wie im Märchen im Wald verlaufen, findest Du einen Weg durch das Labyrinth der Möglichkeiten für Deinen Weg als Künstler:in.

Zwischen Bäumen und dem Duft nasser Herbsterde gelingt es Dir Station für Station besser, Dich von den Empfehlungen und Forderungen wohlmeinender Kolleg:innen abzugrenzen. Allmählich steigt in Dir die Geschichte auf, die Du wirklich erzählen willst – zusammen mit dem Gefühl dafür, wie Du Dich selbst als Autor:in in Zukunft sehen und präsentieren willst. Du findest neue Kraft und neue Klarheit, und das fühlt sich verdammt gut an – auch, wenn Du in den zwei Tagen danach vermutlich lange und tief schlafen wirst, während die neuen Erkenntnisse in Deinem Alltag ankommen.

Am Höhepunkt Deiner Story-Queste steht Deine ganz persönliche Synthese zwischen Deiner Schreibfreude und Deinen Zielen auf dem Buchmarkt. Du siehst den Dämonen Deiner Selbstzweifel ins Gesicht und überwindest sie. Am Ziel findest Du Entschlossenheit und Klarheit darüber, wie Dein künftiger Weg aussehen soll. Damit Dir das gelingt, erarbeiten wir auf dem Rückweg eine Schritt-für-Schritt-Strategie zur Umsetzung Deiner Ziele im Alltag.

Das schönste Geschenk, das Du jedoch mitnimmst, ist das neu erwachte Gefühl von Liebe für Deine Leser:innen und die Menschen, die sich vom besten Buch Deines Lebens berühren lassen werden.

Klientinnen-Stimme

„Ich hatte das Gefühl, dass ich trotz 60.000 verkaufter Bücher erst noch beweisen musste, dass ich eine richtige Schriftstellerin bin. Deswegen wollte ich mich an das anpassen, was der Markt angeblich verlangt. Jetzt schreibe ich die Geschichte, für die ich wirklich brenne, und bin wieder glücklich dabei.“

(Raywen White, mutige Fantasy-Autorin)

Deine eigene Story-Queste

Spürst Du beim Lesen einen Ruf danach, eine solche Story-Queste ebenfalls zu erleben?

Kontaktiere mich in diesem Fall am besten gleich heute für ein unverbindliches Vorgespräch, bei dem wir gemeinsam herausfinden, ob dieses besondere Coaching-Programm in Deiner aktuellen Situation für Dich infrage kommt.

Konkret warten nach dem Vorgespräch auf Dich:

  • Ein abenteuerliches Outdoor-Coaching bei Wind, Wetter und Sonne im Teutoburger Wald (4-6 Stunden Dauer), das Dein Vertrauen auf Dein Recht auf künstlerische Positionierung und Deinen Mut stärkt.
  • Durch strukturierte Rituale, symbolisches Handeln, Bewegung beim Gehen sowie die Umgebung mit Bäumen, Wasser und anderen Spaziergängern gewinnt Dein Coaching eine tiefere Intensität als Einzelgespräche am heimischen Schreibtisch via Zoom. Auf diese Weise setzt Du Dich nicht nur geistig, sondern auch körperlich und emotional mit Deinen Fragen auseinander und findest Lösungen, die wirklich zu Dir passen.
  • Du wirst zur Hauptperson Deines eigenen Abenteuers und findest auf dem Höhepunkt Deiner Queste einen kreativen Schatz, der für eine Künstlerseele so wertvoll ist wie das Wasser des Lebens.
  • Abendessen und Übernachtung in einem Hotel mit Sauna und Schwimmbad. Du musst Dich um nichts mehr kümmern und darfst den Feierabend genießen.
  • Zwei Nachbesprechungen, die Dir helfen, die neuen Erkenntnisse strukturiert und sinnvoll in den Alltag zu übertragen und Deine Ziele auch umzusetzen.

Warum biete ich als Mentorin die Story-Queste an?

Als ich mit 30 Jahren meine Verbeamtung als Lehrerin aufgab, um als Praktikantin in einem Kleinverlag auf Zypern für 150,- Euro im Monat zu arbeiten, war das ein großer und mutiger Schritt. Selbst, wenn ich eines Tages zurück in den Schuldienst kehren sollte, könnte ich es nicht mehr als Beamtin tun und würde damit für immer weniger als meine Kolleg:innen verdienen.

Ich bin Lehrerin geblieben, aber in einer vollkommen anderen Form, als ich früher für möglich gehalten hätte. Statt dem Einmaleins und der Literaturanalyse von Goethe unterrichte ich jetzt Menschen, die meine Leidenschaft für das Schreiben von Geschichten teilen. Außerdem bin ich Forscherin geworden, die eigene Romane vor allem schreibt, um daraus neue Methoden für ihre Schüler:innen zu entwickeln.

In der Vergangenheit habe ich entweder Schreibkurse in geschützen Seminarräumen gegeben oder Einzelcoachings via Zoom durchgeführt. In diesen geschützten Räumen konnte ich meinen Klient:innen wertvolle Impulse für ihr Schreiben und ihren künstlerischen Weg mitgeben. Trotzdem fehlte mir jedes Mal etwas Wichtiges:

Als Mentorin für Schreibende will ich Dich und andere in allererster Linie stark genug machen, um auf Deine eigene Intuition und Deinen eigenen Weg zu vertrauen. Nachdem ich festgestellt habe, dass die Story-Queste-Methode Dir genau das ermöglicht, biete ich Sie Dir hiermit endlich als Komplettpaket an.

Was wartet bei einer Entscheidung für die Story-Queste auf Dich?

Wenn Du Dich für eine Story-Queste interessierst, gibt es zunächst ein unverbindliches Erstgespräch. In diesem Gespräch ist Raum für Deine individuellen Fragen und natürlich vor allem für den Grund Deiner Suche und Dein persönliches Ziel. Es ist nicht schlimm, wenn Du diesen Punkt im Gespräch noch nicht klar ausformulieren kannst! Die Suche nach Klarheit ist ein wichtiger Teil Deiner Story-Queste.

In diesem Gespräch klopfen wir gemeinsam ab, ob wir uns die Zusammenarbeit bei einer Story-Queste vorstellen können. Stell alle Fragen, die für Dich noch offen sind, und höre auf Dein Bauchgefühl. Am Ende kannst Du gern eine Nacht über die Entscheidung schlafen, ob Du diesen Weg tatsächlich gehen möchtest und das Angebot für Dich passt.

Wenn das der Fall ist und Du Dich für eine Buchung entscheidest, bekommst Du per Mail eine Packliste für Deine Story-Queste und alle weiteren Informationen. Am Tag Deiner Story-Queste treffen wir uns am Hotel und deponieren das Gepäck an der Rezeption, bevor Deine Held:innen-Reise in den Wald beginnt.

Als Deine Questbegleiterin liebe ich das, was Du auf Deinem Weg finden wirst, genauso, wie Du selbst es lieben wirst. Ohne diese Neugier und Freude an Deinem Wachstum würde ich mich bei aller Liebe zum Coaching nicht sechs Stunden lang für Dich und Deine Story nassregnen lassen. 😉

Häufig gestellte Fragen – Dein FAQ

Was ist bei schlechtem Wetter? Wird die Story-Queste dann verschoben oder findet Indoor statt?

Nein. Die Story-Queste ist als Abenteuer konzipiert. Es ist beabsichtigt, dass nicht alle Details im Vorfeld auf sichere Weise durchgeplant werden. Wenn wir nass werden, warten abends im Hotel trockene Kleidung, eine warme Dusche und ein leckeres Essen im Restaurant auf uns.

Warum kann ich mich aktuell nur noch bis zum 21. September anmelden?

Die Zeit zwischen einem Erstgespräch und der eigentlichen Story-Queste sollte nicht zu lang sein. Wenn wir also im Oktober oder November ein Erstgespräch führen und im Monat danach auf Story-Queste gehen, bedeutet das sechs Stunden Outdoor mit diversen Ruhephasen bei zunehmen kühlen Temperaturen. Das möchte ich aus gesundheitlichen Gründen weder Dir noch mir antun. Ab dem Frühling wird es neue Story-Queste-Termine geben.

Wie viele Leute gehen außer mir mit auf diese Queste?

Eine Story-Queste ist ein zutiefst individuelles Coaching-Konzept, auf dem Du und Dein Weg im Mittelpunkt stehen. Ich begleite Dich und bin dabei teilweise Gesellschaft zum Plaudern und teilweise Coachin mit schweren Fragen oder hilfreichen Tipps, je nachdem, was gerade angemessen ist.

Sind wir allein im Wald?

Nein. Auf Deiner Story-Queste werden uns andere Menschen begegnen: Wanderinnen und Spaziergänger, die den gleichen Wald wie wir erforschen und seine Schönheit genießen. Die Öffentlichkeit des gemeinsam genutzten Raums ist für manche Menschen eine Herausforderung. Ich halte es jedoch für wichtig, dass Deine Ideen nicht nur im stillen Kämmerlein funktionieren, sondern Du Dich auf diese Weise immer wieder ganz akut damit auseinandersetzt, dass Du Deinen Weg auch zukünftig in der realen Welt mit realen Menschen und Unvollkommenheiten konfrontiert wirst und die Magie trotzdem findest.

Ich wohne sehr weit vom Teutoburger Wald entfernt. Können wir die Queste auch an einem anderen Ort durchführen?

Wenn Du aus bestimmten Gründen nicht gut reisen kannst, können wir im Kennenlerngespräch sicher eine gemeinsame Lösung finden, die zu meiner längeren Anreise passt. Grundsätzlich ist es jedoch ein Teil der Story-Queste, dass Du dafür reist und Dich Deinen Fragen an einem anderen Ort als der gewohnten Umgebung stellst.

Können wir auf der Story-Queste auch über Details zu dem Buch sprechen, an dem ich gerade arbeite?

Nein, höchstens beiläufig in einer der Plauderphasen beim Weg von einer Station zur nächsten. Die Story-Queste ist ausdrücklich nicht als Schreibtraining oder Romancoaching konzipiert, sondern als Deine Reise zu Dir selbst und der Story, die Du wirklich erzählen willst. Wir sprechen kaum über das Projekt, an dem Du aktuell arbeitest, sondern über die Wege, die sich für Deine Zukunft ergeben könnten.

Wie viel kostet die Story-Queste?

In der aktuellen Einführungsphase kannst Du die Story-Queste noch bis zum 21. September 2021 für 920,- Euro buchen.

Ab März 2022 werden wieder Buchungen möglich sein, dann jedoch für den eigentlichen Preis von 1.447,- Euro. In dieser Gebühr sind neben der eigentlichen Queste und der Nachbetreuung auch die Übernachtung im Hotel Bärenstein mit Sauna und Schwimmbad (soweit corona-bedingt zugänglich) sowie Abendessen und Frühstück enthalten.

Ich will eine Story-Queste erleben – aber dieses Jahr passt es nicht mehr. Was kann ich tun?

Auf der Seite für die Story-Queste kannst Du Dich für einen Verteiler eintragen, über den ich unregelmäßig neue Informationen zur Story-Queste verschicke und darüber informiere, wann es wieder Termine gibt und Du Dich anmelden kannst.

Außerdem empfehle ich Dir meinen Newsletter, wenn Du ihn noch nicht beziehst, über den Du zusätzlich regelmäßig spannende Informationen, Geschichten und Angebote rund um die Welt des Schreibhandwerks erhältst, die Dich auf Deinem Weg voranbringen.

Ich habe noch weitere Fragen. Wie kann ich sie stellen?

Wenn Du grundsätzlich interessiert bist, aber zu konkreten Fragen noch Klärungsbedarf siehst, melde Dich am besten gleich heute zu einem unverbindlichen Erstgespräch an. Falls Du z. B. ein Ratenzahlungsmodell nutzen möchtest, finden wir dafür mit Sicherheit eine Lösung. Es ist auch jederzeit möglich, die Schwerpunktsetzung der Story-Queste etwas zu verschieben, wenn es Dir zum Beispiel um die Balance zwischen Gewichtung zwischen Brotjob und Schreibberufung geht.

Anmeldung zum unverbindlichen Erstgespräch für eine Story-Queste

Ich freue mich darauf, von Dir zu hören!

Liebe Grüße

Deine Hanna
www.findedeinestory.de

Die Verfasserin:

Hanna Aden (*1983) ist Schriftstellerin und examinierte Lehrerin. Seit 2015 unterstützt sie als Seminarleiterin und Coach angehende und professionelle Autor:innen auf ihrem Weg.

_________________

Danke, dass Du meinen Text gelesen hast! Ich mag neugierige und wissbegierige Menschen. Besonders, wenn sie sich für das Erzählen von Geschichten interessieren.

In meinem Newsletter verschicke ich (halbwegs) regelmäßig Tipps über das Schreiben, Inspirationals und informiere Dich über neue Blogbeiträge und Videos. Außerdem schenke ich Dir als Dankeschön für Dein Interesse das E-Book “Romane schreiben für Anfänger:innen” im PDF-Format. Dort erhältst Du 18 praktische und direkt umsetzbare Lektionen, die Dir die Basics des Schreibhandwerks informativ und fesselnd vermitteln.

Mein Best Buddy würde sagen: Gönn Dir!

Ich freue mich darauf, Dich vielleicht schon bald in einem meiner Kurse kennenzulernen.

Liebe Grüße
Hanna


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.