Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wird 2019 das Jahr Deines ersten Meisterwerks?

31. INSPIRATIONSTÜRCHEN

Sylvester ist auf seine Art ein genauso schwieriges Fest wie Weihnachten. Einerseits ist es toll, unter Leute zu gehen, zu feiern, sich zu betrinken und zuzusehen, wie die Raketen in den Himmel aufsteigen. Andererseits erinnert sich Julia noch genau daran, was für einen Druck es als Teenager bedeutet hat, wenn man nicht zu der angesagten Sylvesterparty eingeladen wurde. Oder die Jahre, in denen keine ihrer Freundinnen Zeit hatte, weil sie alle vergeben waren und sie sich so überflüssig wie nie zuvor in ihrem Leben fühlte.

Dieses Jahr hat Julias beste Freundin zu einer reinen Mädchenparty eingeladen. Männer dürfennicht mitgebracht werden. Julia hat sich darüber sehr gefreut, bedeutet es doch, dass sie sich nicht überflüssig fühlen wird. Sie wollen sich schon am späten Nachmittag treffen, um sich gemeinsam Finger- und Fußnägel zu lackieren, Sekt zu trinken und große Pläne für das kommende Jahr zu schmieden.

Bevor sie losgeht, öffnet Julia das vorletzte Türchen ihres Inspirationskalenders. Sie hat das Gefühl, dass sie im kommenden Jahr viel lernen und ganz neue Türen für ihr Schreiben öffnen wird. Vielleicht lernt sie auch Kolleg*innen kennen, die ihre Leidenschaft für das Schreiben guter Bücher teilen. Wenn ihr neues Buch gut genug wird, schafft sie vielleicht sogar den Weg in einen Großverlag.

“Bist du bereit für ein Jahr voller Magie?”

Julia nickt. O ja, das ist sie.

“Wovon willst Du schreiben?”, flüstert die körperlose Stimme ihr ins Ohr. Julia bildet sich ein, eine zarte Hand zu spüren, die zwischen ihren Schulterblättern über ihre Haut streichelt. Sofort bildet sich Gänsehaut. Ein Gefühl brutaler, sinnlicher Erregung zuckt durch ihren Körper und setzt ihr Blut in Brand.

Julia fühlt sich nicht in der Lage, in diesem Zustand zu ihren Freundinnen zu fahren. Sie setzt sich noch einmal hin und schreibt all die guten Dinge auf, die sie im kommenden Jahr tun und erreichen will: Mehr über das Plotten lernen, Sprache spannender machen, tiefe und wahre Geschichten schreiben, glücklich sein.

Viel zu bescheiden, wird ihr klar.

Sie schlägt eine neue Seite auf und schreibt mit großen, selbstsicheren und etwas verrutschten Buchstaben: “2019 SCHREIBE ICH MEIN ERSTES MEISTERWERK.”

Und dann macht sie sich auf den Weg zu ihren Freundinnen.

__________

Freiwilliger Schreibauftrag für Julia (und Dich):

Nimm Dir an diesem Nachmittag noch einmal fünf Minuten und stelle einen Timer. Der Schreibauftrag lautet: “Was ist der besondere Zauber der Geschichte, die Du schreiben wirst?”

Schreibe das Ergebnis Deiner fünf Minuten gern in die Kommentare und teile es mit uns!

__________

Sei dabei, wenn Julia morgen das letzte Türchen in ihrem Inspirationskalender öffnet!

__________
Meme-Photo by Warren Wong on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.