Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kreativität: Genießt Du Deinen Schreibflow ausreichend?

28. INSPIRATIONSTÜRCHEN

Die Zeit zwischen den Jahren fühlt sich auf seltsame Weise still an. Es ist der einzige Zeitpunkt im Jahr, in dem wir schon als Kinder zuverlässig in jedem Jahr frei hatten. Auch, wenn die Geschäfte geöffnet haben, spürt man: Jetzt ist Zeit zum Ausruhen. Lass die Magie und Geschichten in dir wachsen. Für Kämpfe, Karriere und Konkurrenz wird im kommenden Jahr wieder genug Zeit sein.

“Vertraue Deiner Kreativität”, sagt der Inspirationskalender.

Julia lächelt. Sie beginnt eine Passage und packt dann spontan ihre Schwimmsachen, um das Gefühl von Schwerelosigkeit zu genießen, das sie im blauen Wasser des Hallenbades jedes Mal verspürt.

Sie schwimmt und schwimmt, bis sie ihren Körper nicht mehr spürt und das Runners High einsetzt. Ideen und Geschichtenfetzen flackern auf und werden vom gleichmäßigen Druck des Wassers auf ihrem Körper davongespült, kehren zurück und werden ein Teil des Gefühls von Leben und Kraft, das sie erfüllt.

Als sie wieder zu Hause ist, kuschelt sie sich auf ihrem Sofa ein und kritzelt in ihrem Skizzenblock herum. Mindmaps, Skizzen vom Aussehen der Figur, ein Raster zur Gegenüberstellung von Protagonistin und Antagonist …

Nichts davon ist etwas Fertiges, was Julis eins zu eins verwenden kann, aber es fühlt sich richtig an, die Story so verspielt zwischen den Fingern hin und her zu drehen.

__________

Freiwilliger Schreibauftrag für Julia (und Dich):

Stelle einen Timer auf fünf Minuten. Schreibe dann einen Brief an alle kreativen Menschen, in denen Du ihnen Mut für ihr nächstes Projekt oder Buch machst und sie ermutigst, mehr auf sich selbst zu vertrauen!

Schreibe das Ergebnis Deiner fünf Minuten gern in die Kommentare und teile es mit uns.

__________

Sei dabei, wenn Julia morgen das nächste Türchen in ihrem Inspirationskalender öffnet!

__________
Meme-Photo by Animesh Basnet on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.